Rundlauf- Team- Cup im Tischtennis füllte die Julianum- Sporthalle

Der Rundlauf- Team- Cup ist ein vom Tischtennis- Verband Niedersachsen  (TTVN) initiierter Wettbewerb der sich an die dritten und vierten Klassen der Grundschulen richtet und für den Tischtennissport an den Schulen werben soll. Nach schulinternen Ausscheidungen unter den einzelnen Klassen qualifizieren sich die beste Klassen für den Stadtentscheid.

Ausrichtender Verein ist der TSV Germania Helmstedt mit Gerd Duwe als sportlichem Leiter. In diesem Jahr starteten jeweils sechs dritte und vierte Klassen im Julianum. Nach Begrüßung durch den Referenten für Vereinsservice im TTVN, Udo Sialino, und Regionalkoordinator Torsten Scharf ging es zügig an die Tische.

Bei den dritten Klassen wurde die Ludgerischule Sieger, zweite wurde die GS Grasleben vor der Lessingschule.

Den Wettbewerb bei den vierten Klassen gewann die Lessingschule vor der GS St. Ludgeri und der zweiten Mannschaft der Lessingschule.

Gleichzeitig mit dem Wettbewerb kam das Schnuppermobil des Landesverbands nach Helmstedt und unterhielt die Kinder bei den Spielpausen und die zahlreichen zuschauenden Kinder die als Fans mitgekommen waren mit TT- Robotern, Geschwindigkeitsmessgerät und diversen Spielen.

Beide Siegermannschaften erhalten vom TTVN einen Midi- TT- Tisch mit dem Foto der Siegermannschaft auf dessen Spielfläche. Auch im nächsten Jahr wird der Wettbewerb fortgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere