dts-Vorschau: Porträt: JÜRGEN EVERS

Jürgen Evers wurde am 09.04.1948 in Lelm geboren. Er ist seit 40 Jahren verheiratet und hat zwei Söhne. Er ist jetzt Postbeamter im Ruhestand.

Mit 16 Jahren begann er mit dem Tischtennissport und spielte gleich in der ersten Mannschaft von Lelm in der Kreisliga. Kurze Zeit später wechselte Jürgen zum Nachbarverein SV Germania Helmstedt und spielte dort im mittleren Paarkreuz in der 1. Bezirksklasse.

Seit 1970 ist er bei der TSG Königslutter, damals noch Verbandsklasse, später Bezirksoberliga im oberen Paarkreuz. Zurzeit spielt Jürgen in der 1. Bezirksklasse.

Als Kreislehrwart war der Übungsleiterschein C und B Pflicht und leitete auch das Stützpunkttraining des Kreises.

Sein bestes Ergebnis erreichte er 1980 bei den Landesoffenen Meisterschaften in Königslutter mit dem Gewinn des Einzeltitels und eine Reise nach Paris. Über die Teilnahme bei den Senioren –Bezirksmeisterschaften hat er sich zehn Mal für die anschließenden Landesmeisterschaften qualifiziert und wurde auch zwei Mal Dritter im Doppel. 2008 wurde er Dritter im Einzel und qualifizierte sich für die „Norddeutschen“ in Güstrow. Der große Traum wurde wahr, denn durch die gute Platzierung nahm Jürgen an den Deutschen Meisterschaften in Chemnitz teil. Im Mixed mit Uschi Krüger sprang sogar ein dritter Rang heraus.

Durch den dritten Platz im Einzel bei den Bezirksmeisterschaften hat sich Jürgen natürlich für die Landesmeisterschaften in Dinklage qualifiziert.

Der Erfolg in Chemnitz spornt natürlich an, und Jürgen hofft noch des Öfteren in für ihn höhere Regionen zu klettern.

Jörg Berge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere