Spielbetrieb im TTVN – wie geht es weiter?

(Quelle: TTVN-Rundschreiben vom 08.01.21)
Das Präsidium als Entscheidungsgremium des Tischtennis-Verbandes Niedersachsen (TTVN) gemäß WO A 1 hat am 9.12.2020 beschlossen, den Spielbetrieb zunächst bis zum 12. Februar 2021 zu unterbrechen.

Außerdem sollten im Zeitraum 15. bis 31.01.2021 noch nicht absolvierte Spiele der Vorrunde neu terminiert werden. Da wir Stand heute nicht davon ausgehen, dass sich die Infektionslage bis zu diesem Zeitpunkt soweit verbessert haben wird, dass eine Wiederaufnahme des Spielbetriebes möglich ist, macht es derzeit keinen Sinn Spieltermine zu vereinbaren!

Wir gehen davon aus, dass die Aussetzung des Spielbetriebs bis in den März hinein verlängert werden wird. Unser Ziel ist es, den Spielbetrieb im Frühjahr wieder aufzunehmen. Eine Entscheidung darüber wird jedoch erst Anfang Februar getroffen werden können. Erst dann macht es Sinn, neue Spieltermine zu vereinbaren. Wir bitten daher alle Spielleiter*innen, zunächst die weitere Entscheidung des TTVN-Präsidiums abzuwarten und noch keine Neuterminierungen durchzuführen.

Vereinzelt erreichen uns Anrufe oder Mails, warum wir die Saison nicht schon jetzt abbrechen. Dazu besteht aus unserer Sicht zum jetzigen Zeitpunkt keine Notwendigkeit, denn wir hoffen, dass unsere Vereine im Frühjahr mit den bereits existierenden Hygienekonzepten wieder an den Start gehen und die Saison fortsetzen können.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter*innen in der TTVN-Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß
Tischtennis-Verband Niedersachsen e.V.

Kerstin Schlangen
Ferdinand-Wilhelm-Fricke Weg 10
30169 Hannover
Tel.: 0511 9 81 94 15
Fax: 0511 9 81 94 44
schlangen@ttvn.de
www.ttvn.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.