Julius Asche wurde Landesvizemeister bei den Minis

Trainer Gerd Duwe konnte also wieder sehr zufrieden sein. Nach dem Gewinn der Vorrunde mit 3:0- Spielen zog Asche in die Hauptrunde ein, wo er die beiden nächsten Spiele ebenfalls gewann.

Lediglich im Finale wurde der Siegeszug gestoppt. Hier unterlage er Henrik Fries aus Friesland. Das Talent aus Helmstedt war sichtbar über den Erfolg erfreut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere