Marco Brandes erneut Sieger der Kreisrangliste

Die A-Rangliste wurde in einem Achterfeld Jeder gegen Jeden durchgeführt.  Marco Brandes von der TSG Königslutter und Niels Neufert vom TSV Lelm trafen erst in der letzten Runde aufeinander. Bis dahin hatten beide ihre Spiele jeweils gewonnen, so dass das letzte Spiel die Entscheidung bringen musste. Neufert, der sich in Wettkämpfen enorm steigern kann, zwang Brandes in den Entscheidungssatz und sah hier schon fast wie der sichere Sieger aus. Mit einem furiosen Endspurt konnte Brandes jedoch einen Vierpunkterückstand wettmachen und letztlich noch verdient gewinnen.

Platz 3 belegte Kai Bronner (TSGK) aufgrund des besseren Satzverhältnisses vor  Dennis Kaczmarek (TSV Grasleben). Fünfter wurde Marko Magnus (SV Germ. Helmstedt) gefolgt von Sascha Brodmann (SV Emmerstedt). Auf den weiteren Plätzen folgten Marco van Riesen (TSV Grasleben) und Sven Goldschmidt (TSGK).

Die  B-Rangliste wurde aufgrund der Teilnehmerzahl in zwei Gruppen durchgeführt. In einer anschließenden Zwischen- und Finalrunde wurden die Platzierungen ermittelt. Daniel Guhse vom SV Emmerstedt blieb dabei insgesamt ungeschlagen und wird im nächsten Jahr in der A-Rangliste starten.  Die Plätze 2 und 3 gewannen Kai Schönholz und Jens Werner vom TSV Gevensleben.  Die weiteren Plätze errangen Jens Berdatz (TVB Schöningen), Thomas Stein (TSGK), Michelle Flattinger (TSV Grasleben), Uwe Biel (Gevensleben) und Björn Wellegehausen (TVB Schöningen).

Die Reihenfolge bei den  Damen lautete  Sophie Uter, Jennifer Goldschmidt (beide Lutterwoelfe) sowie Wiebke Kerk (Velpker SV).

Bei der Bereichsrangliste in Gifhorn wird der Kreisverband aus Termingründen von Niels Neufert und Kai Bronner vertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere