Siegmund Wiechert und Norbert Rauch geehrt

Eine besondere Auszeichnung für ihre jahrelange Jugendarbeit erhielten anlässlich der Mitgliederversammlung des VfL Lehre Siegmund Wiechert und Norbert Rauch aus den Händen des stv. Vorsitzenden des Tischtennis- Kreisverbandes Helmstedt, Torsten Scharf.

In seiner Laudatio ging Scharf insbesondere auf die seit jahrzehnten gute Jugendarbeit des VfL Lehre ein und betonte, dass viel Arbeit im Verborgenen geleistet wird. So konnte er zuerst Norbert Rauch auszeichnen, der seit 1982 ehrenamtlich für den VfL tätig ist, insbesondere im Bereich der Jugendarbeit und seit 2003 als Abteilungsleiter. Die Liste der ehrenamtlichen Tätigkeiten bei Siegmund Wiechert reicht bis in die 1960iger Jahre zurück. 1969 wurde Wiechert Jugendwart der Tischtennisabteilung, war 1981 bis 1990 Kreisjugendwart und bis 1996 Bereichsleiter Jugend im Bezirksverband Braunschweig. Bis 2003 nahm der kürzlich 83 Jahre alt gewordene Wiechert als Übungsleiter noch aktiv an der Ausbildung der Jugendlichen teil, heute hilft er in der Abteilung wo er gebraucht wird. Weitere Ämter in Verein und Abteilung füllte er stets mit Leben.

Beide Geehrte nahmen die Auszeichnungen überrascht entgegen, wurden sie doch nicht „vorgewarnt“. So konnte Scharf abschließend beide auffordern weiter sich nach Kräften einzubringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere