Wegen des Coronavirus hat der TTVN mit sofortiger Wirkung (13.03.20) beschlossen, den gesamten Spielbetrieb vorerst bis einschließlich 17.04.20 zu unterbrechen.

Da der Landkreis die Sporthallen des Kreises bis zum 18.04.20 (einschließlich – siehe unten) geschlossen hat, gilt dieser Termin selbstverständlich auch für die Heimspiele der helmstedter Mannschaften. Ob, wann und wie die ausgefallenen Spiele nachgeholt werden steht zur Zeit noch nicht fest. Im Sinne einer einheitlichen Handhabung warten wir derzeit noch auf Infos vom TTVN.

Der Landkreis Helmstedt hat in dieser Sache folgende Festlegungen getroffen:

Aufgrund der aktuellen Entscheidungen der Niedersächsischen Landesregierung zur Einstellung des Betriebes von Gemeinschaftseinrichtungen, mit dem Ziel zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus, ergeht seitens des Landkreises Helmstedt die Anweisungen, dass mit Wirkung vom 16.03.2020, zunächst befristet bis zum 18.04.2020 (einschließlich), die außerschulische Nutzung der landkreiseigenen Schulsporthallen (inkl. Lehrschwimmbecken) und Schulräume untersagt wird. Alle für diesen Zeitraum genehmigten Nutzungen werden widerrufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.