gemeinsamer Tischtennis Seniorenvorgabepokal TTRV GF-WOB u. KVHE

Durchführungsbestimmungen:  (Rundschreiben als PDF-Datei zum Downloaden)

Spielberechtigung: Spielberechtigt sind alle Senioren ab 40 Jahre (Damen u. Herren) Jahrgänge 1980 und älter…….., eines Vereins, die für den Punktspielbetrieb gemeldet sind.

Da der Wettbewerb erstmalig in click-tt abgebildet wird dürfen keine Spieler, die nach 1980 geboren sind gemeldet werden.

Meldungen: an Willi Henneicke eMail: whenneicke@wolfsburg.de

Vereine, die mehrere Mannschaften melden, bitte nach Spielstärke (Lt. QTTR-Werte) aufstellen!

Modus: Es wird in Gruppen gespielt, Anzahl der Gruppen je nach Anzahl der gemeldeten Mannschaften. Der „Erste“ jeder Gruppe qualifiziert sich für die nächste Runde eventuell im KO-System bis sich Vier Mannschaften für die Endrunde qualifiziert haben!

Änderungen behält sich die spielleitende Stelle vor.

Die Endrunde wird an einem Tag gespielt wird.

Die Spieltermine in den einzelnen Gruppen legen die einzelnen Mannschaftsführer untereinander selbst fest. Endtermine für die Gruppenspiele wird im nächsten Rundschreiben bekanntgegeben.

Spielsystem: 3er Mannschaften, nach dem schwedischen Ligasystem Es werden alle zehn Spiele durchgespielt! (9 Einzel- und 1 Doppel).

Das Aufschlagrecht wird ausgelost.

Es werden 3 Gewinnsätze gespielt bis 11 Punkte!

Vorgabe-Raster nach QTTR-Werte wird euch im 2.Rundschreiben mitgeteilt.

Startgeld: Pro gem. Mannschaft 5,00- € wird vom TTRV-GF-WOB per Lastschrift eingezogen oder den Vereinen in Rechnung gestellt. Das Startgeld für Vereine aus dem KV-Helmstedt übernimmt der KV-HE.

 Meldeschluss: Sonntag 10. März 2019!

Mannschaftsmeldungen: Die Vereine senden mir bitte die Mannschafts-aufstellungen, mit Namen, Vornamen, Geburtsdatum und mit Angabe des Mannschaftsführers. Der MF muss die Berechtigung in Click-TT (Ergebnismeldung) haben! (Bitte keine QTTR-Werte mehr angeben die sollen zu den Spielen vorgelegt werden).

Nach Eingang der Anmeldungen werden die Gruppen ausgelost. Für offene Fragen stehe ich gerne zu Verfügung. 

Alles Weitere erfolgt von Willi Henneicke im nächsten Rundschreiben.

Evtl. Fragen bitte direkt an: Willi Henneicke, Tel.: 05308 2795 – Mail whenneicke@wolfsburg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere