Kreisranglistenturniere Damen/Herren

Vier der 25 Bestplatzierten der EDV-Wertung des Tischtennis-Kreisverbandes  Helmstedt nahmen  auch an den  diesjährigen Ranglistenspielen in Königslutter teil. Hierbei geht es um die Qualifizierung für die Bereichsrangliste und natürlich auch um Punkte für die Computerrangliste.

Marco Brandes von der TSG Königslutter musste sich in der A-Rangliste im Auftaktspiel Niels Neufert vom TSV Lelm knapp im Entscheidungssatz geschlagen geben. Dies sollte dann aber auch seine einzige Niederlage an diesem Tag gewesen sein. In den weiteren 7 Spielen gab er nur noch 2 Sätze ab und siegte letztendlich verdient vor Marko Magnus vom SV Germania Helmstedt, der wegen des besseren Satzverhältnisses  Neufert noch auf Platz 3 verdrängen konnte. Platz 4 belegte Stephan Höfer vom TSV Grasleben. Auf den weiteren Plätzen folgten Bernd Strack (SV Emmerstedt), Kai Bronner (TSG Königslutter), Dennis Kaczmarek (TSV Grasleben),  Vorjahressieger Andreas Voß (TSG Königslutter) und Sascha Brodmann (SV Emmerstedt). Voß lief seiner Form hinterher und nutzte die Rangliste als zusätzliche Trainingseinheit.

In der B-Rangliste setzte sich Sven Goldschmidt vom TSV Twieflingen ungeschlagen durch und wird im nächsten Jahr in der A-Rangliste starten. Platz 2 mit nur einer Niederlage belegte Thomas Stein von der TSG Königslutter.

Die Reihenfolge bei den  Damen lautete  Anja Stannebein (TSV Fichte), Jennifer Goldschmidt und Julia Fricke (beide Lutterwoelfe).

Bei der Bereichsrangliste wird der Kreisverband aus Termingründen von Niels Neufert und Kai Bronner vertreten.

Die Ergebnisse finden Sie hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere