Kreisindividualmeisterschaften der Damen und Senioren in Königslutter

Bei den Tischtennis- Kreismeisterschaften der Damen und Senioren, die von der TSG Königslutter unter Leitung von Kreissportwart Wolfgang Pietschker ausgetragen wurden, blieben die Überraschungen weitgehend aus. In der zahlenmäßig gegenüber dem Vorjahr gesteigerten Teilnehmerfeld konnten die altbekannten Cracks wieder die Titel mit nach Hause nehmen.

Bei den Damen gewann erwartungsgemäß Karin Westphal (Helmstedter SV) vor Corinna Grahn (TVB Schöningen). Dritte wurde die ehemalige Zweitligaspielerin Susanne Sassin (TSV Twieflingen).

Bei den Senioren gewann allerdings etwas überraschend Kai Bronner vor seinem Vereinskameraden Andreas Voß (beide TSG Königslutter), der zwei Spielklassen über Bronner aufschlägt. Dritter wurde Wolfgang Ellinger (SV Germania Helmstedt).

Bei den Senioren über 60 gewann Armin Kraus deutlich vor Jürgen Evers und Manfred Schitnay (alle TSG Königslutter).

Spannend ging es im Senioren- Doppel zu. Hier wurden Carsten Bormann und Torsten Scharf (TSV Twieflingen/ SV Germania Helmstedt) Kreismeister. Beide hatten sich in den Einzelkonkurrenzen geschont und starteten nur im Doppel und Mixed. Im Endspiel gewannen sie mit 3:1 gegen Kai Bronner und Armin Kraus (beide TSG Königslutter). Gemeinsame Dritte wurden Jürgen Evers/ Andreas Voß (beide TSG Königslutter) und Wolfgang Ellinger/ Manfred Schitnay (SV Germania Helmstedt/ TSG Königslutter).

Im Damendoppel gewannen Susanne Buchheister/ Susanne Sassin (beide TSV Twieflingen) den Titel vor Karin Westphal/ Corinna Grahn (Helmstedter SV/ TVB Schöningen). Dritte wurden Katja Wehmeyer mit Anja Stannebein (TSVLauingen/ TSV Fichte Helmstedt).

Im Mixed ging der Titel dank des besseren Satzverhältnisses an Susanne Buchheister und Carsten Bormann (beide TSV Twieflingen). Zweite wurden Annette Schinnerling und Torsten Scharf (beide SV Germania Helmstedt). Dritte wurden Corinna Grahn und Stefan Grahn (beide TVB Schöningen).

Die Senioren- Bezirksmeisterschaften finden wie gewohnt beim VfL Lehre am 12. und 13. November statt. (TS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere