Kommende Termine:

Bezirk BIM Schüler/Jugend (geplant)
10. November - 11. November

BVBS BIM Senioren in Helmstedt (Alternativtermin)
10. November

BVBS BIM Senioren in Helmstedt
11. November

TTVN 8. Hauptausschusssitzung in Hannover
17. November

TTVN-Race Finale in Hannover
24. November

Geschäftsstelle

Augustastrasse 15
38364 Schöningen
Tel.: 05352 2664
Fax: 05352 9377823
mobil: 0175 168 1129
bartels@ttkvhe.de

Sprechzeiten:
nur nach vorheriger Vereinbarung

zum Tischtennis-Verband Niedersachsen e.V.

Nachrichteninfo

Montag, 1. Oktober 2018 17:15 Alter: 14 Tag(e)

Tischtennis- Kreismeisterschaften der Senioren und Damen: Wehmyer und Brandes verteidigen den Titel

Von: Torsten Scharf

Vier Titel an Wehmeyer, jeweils zwei an Brandes und Scharf

Nach der Siegerehrung bei den Kreismeisterschaften: „Gemeinsam“ und „erfolgreich“: Die Sieger und Platzierten

Katja Wehmeyer (TSV Twieflingen), Carola Krafczyk (Velpker SV), Tanja Eckhardt und Manuela Hansen (beide TSV Lauingen) stellten sich der Herausforderung der diesjährigen Kreismeisterschaften. Sowohl in der Damen- als auch in der Altersklasse (AK) 40 konnte sich jeweils Katja Wehmeyer durchsetzen. In der AK 50 wird der Kreisverband im Bezirk von Carola Krafczyk vertreten.

Die Senioren ermittelten die jeweiligen Sieger der Altersklassen in drei Gruppenrunden. Bei den 40jährigen wurde Marco Brandes von der TSG Königslutter (TSGK) ungeschlagen Gruppenerster. Auf den weiteren Plätzen folgte der TSGK-Spieler Thomas Stein sowie Carsten Bormann (TSV Twieflingen). Torsten Scharf (TSV Germ. Helmstedt) musste in der Einzelwertung nach seinem Sieg gegen Torsten Knape zunächst verletzungsbedingt aufgeben.

In der Gruppe der 50jährigen siegte Kai Bronner (TSGK) vor Michael Hagendorff (TSV Germ. HE) und Andreas Voß (Lutterwoelfe).

Die Spiele in der AK 65 fanden ohne den noch krankheitsbedingt pausieren Vorjahressieger Armin Kraus (TSG Königslutter) statt. Karl-Heinz Wunderling (TuS Essenrode) gewann in einer spannenden Begegnung gegen Maxe Reimann (TSV Offleben) mit 17:15 im Entscheidungssatz.

Wolfgang Ellinger (TSV Germ. HE) hatte als einziger Teilnehmer in der AK 75 gemeldet. Er ist damit bei den Bezirksmeisterschaften startberechtigt. Dennoch ließ es sich nicht nehmen, außer Konkurrenz in der AK65 zu starten. Hier konnte er noch gut mithalten und auch einen Sieg einfahren.

Im Doppelwettbewerb der Senioren trafen Brandes/Scharf und Stein/Voß im Endspiel aufeinander. Scharf war zwar leicht gehandicapt, dennoch konnten sich die Favoriten mit 3:1 Sätzen durchsetzen.

In der Damenklasse siegte die Doppelpaarung Wehmeyer/Krafczyk deutlich mit 3:0.

Die abschließenden Mixed-Doppel wurden entsprechend der Ranglistenpunkte mit Vorgabe ausgespielt. Das Endspiel gewannen Wehmeyer/Scharf gegen Hansen/Stein. Letztgenannte hatten in einer spannenden Begegnung die favorisierte Paarung Krafczyk/Brandes besiegen können. Für Katja Wehmeyer ging mit zwei Einzel- und zwei Doppeltiteln ein erfolgreicher Tag zu Ende.

Die Bezirksmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren finden am 10.11.2018 erneut in der Kanthalle Helmstedt statt.