Kommende Termine:

TTVN LRLT Jugend & Schüler B in Dinklage
29. September - 30. September

Nds Herbstferien
01. Oktober - 12. Oktober

Bezirk BIM Schüler/Jugend (geplant)
10. November - 11. November

BVBS BIM Senioren in Helmstedt (Alternativtermin)
10. November

BVBS BIM Senioren in Helmstedt
11. November

Geschäftsstelle

Augustastrasse 15
38364 Schöningen
Tel.: 05352 2664
Fax: 05352 9377823
mobil: 0175 168 1129
bartels@ttkvhe.de

Sprechzeiten:
nur nach vorheriger Vereinbarung

zum Tischtennis-Verband Niedersachsen e.V.

Nachrichteninfo

Montag, 18. September 2017 22:44 Alter: 1

Katja Wehmeyer neue Kreismeisterin, Marco Brandes dominiert die Herren 40- Beteiligung gesteigert

Von: Torsten Scharf/Wolfgang Pietschker

Bei den in Tischtennis- Kreismeisterschaften der Damen und Senioren konnte der Tischtennis- Kreisverband den in den letzten Jahren anhaltenden Abwärtstrend bei den Teilnehmerzahlen umkehren. In Königslutter konnte Kreissportwart Wolfgang Pietschker einige Teilnehmer mehr begrüßen

Bildlegende (v.l.n.r.): Die Siegerinnen und Sieger der Kreismeisterschaften: Marco Brandes (Senioren 40 und Doppel), Tanja Eckart (Mixed), Andreas Voß (Mixed), Torsten Scharf (Doppel), Katja Wehmeyer (Damen und Seniorinnen 40), Carola Krafcyk, Michael Hagendorff (Senioren 50), Wolfgang Ellinger (Senioren 75) und Sportwart Wolfgang Pietschker

Katja Wehmeyer (TSV Twieflingen), Carola Krafczyk (Velpker SV) und Tanja Eckhardt (TSV Lauingen) stellten sich der Herausforderung bei den Damen und Seniorinnen. Sowohl in der Damen- als auch in der Altersklasse (AK) 40 konnte sich jeweils Katja Wehmeyer durchsetzen. In der AK 50 wird der Kreisverband im Bezirk von Carola Krafczyk vertreten.

Die Senioren ermittelten die jeweiligen Sieger der Altersklassen in drei Gruppenrunden. Bei den 40jährigen wurde Marco Brandes von der TSG Königslutter (TSGK) ungeschlagen Gruppenerster und konnte somit seinen Vorjahrestitel erfolgreich verteidigen. Auf den weiteren Plätzen folgten die TSGK-Spieler Sascha Ding und Thomas Stein. Torsten Scharf (TSV Germania Helmstedt) kam mit den zum Einsatz kommenden neuen Plastikbällen überhaupt nicht zurecht und belegte nur Platz 4.

In der Gruppe der 50jährigen siegte Michael Hagendorff (TSV Germania Helmstedt.) vor Kai Bronner (TSGK) und Andreas Voß (Lutterwoelfe).

Die AK 60 wurde klar von Manfred Bunk (TSV Grasleben) dominiert, der keinen einzigen Satz abgab. Klarer Zweiter wurde Siegfried Reeh (TSV Germania Helmstedt) vor Thomas Schulze vom Velpker SV.

Armin Kraus (TSG Königslutter) war einziger Starter in der AK 65 sowie Wolfgang Ellinger (TSV Germania Helmstedt) in der AK 75. Beide sind damit bei den Bezirksmeisterschaften startberechtigt. Dennoch ließen es sich die Beiden nicht nehmen außer Konkurrenz in der AK 50 zu starten. Kraus verlor nur ein Spiel; Ellinger gewann immerhin zwei Spiele gegen die wesentlich jüngeren Akteure.

Im Doppelwettbewerb der Senioren siegten die Favoriten Brandes/Scharf gegen Norbert Rogoll/Hagendorff recht deutlich mit 3:0 Sätzen.

Die abschließenden Mixed-Doppel wurden entsprechend der Ranglistenpunkte mit Vorgabe ausgespielt. Hier gewannen Voß/Eckhardt vor Schulze/Krafczyk und Scharf/Wehmeyer.

Die Bezirksmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren finden am 11./12.11.2017 erneut in der Kanthalle Helmstedt statt.(TS)

Die Meistertafel:
Damen: Katja Wehmeyer vor Carola Krafczyk
Seniorinnen AK 40: Katja Wehmeyer vor Tanja Münster
Senioren AK 40: Marco Brandes vor Sascha Ding
Seniorinnen AK 50: Carola Krafczyk
Senioren AK 50: Michael Hagendorff vor Kai Bronner
Senioren AK 60: Manfred Bunk vor Siegfried Reeh
Senioren AK 65: Armin Kraus
Senioren AK 75: Wolfgang Ellinger
Senioren Doppel: Marco Brandes/Torsten Scharf vor Norbert Rogoll/Michael Hagendorff
Senioren Mixed (Vorgabeturnier): Tanja Eckhardt/Andreas Voß vor Carola Krafczyk/Thomas Schulze