Kommende Termine:

03. März :
DTTB Individualmeisterschaften Damen/Herren
10. März :
TTVN Landesindividualmeisterschaften Senioren
10. März :
DTTB Individualmeisterschaften Schüler im TTVN (Dissen)
19. März :
Nds Osterferien
14. April :
TTVN Hauptausschuss

Geschäftsstelle

Augustastrasse 15
38364 Schöningen
Tel.: 05352 2664
Fax: 05352 9377823
mobil: 0175 168 1129
bartels@ttkvhe.de

Sprechzeiten:
nur nach vorheriger Vereinbarung

zum Tischtennis-Verband Niedersachsen e.V.

Nachrichteninfo

Sonntag, 25. Juni 2017 10:56 Alter: 243 Tag(e)

Tischtennis: Manfred Becker für sein Lebenswerk geehrt

Kaum ein Name hat einen so schillernden Ruf im Tischtennis weit über die Kreisgrenzen hinaus wie der nun gerade 80 Jahre alt gewordene Manfred Becker.

Manfred Becker (Bildmitte) wurde vom Tischtennis- Kreisverband für sein Lebenswerk von Hans- Karl Bartels (links) und Torsten Scharf (rechts) geehrt

Ur- Helmstedter, von ganzem Herzen HSVer (Helmstedter Sportverein) und ein Tischtennisverrückter mit vielen anderen Interessen: das trifft vielleicht am besten den seit 1984 amtierenden Ehrenvorsitzenden des Tischtennis- Kreisverbands Helmstedt. Sein 80igster Geburtstag- „nur ein Zwischenschritt“- war für den Kreisverband die ideale Gelegenheit einmal „Danke“ zu sagen. So nahmen Kreisvorsitzender Hans- Karl Bartels und sein Stellvertreter Torsten Scharf eine besondere Ehrung vor.

Früh schon kam Becker zum Tischtennissport, der ihn bis heute nicht loslässt: Manfred Becker ist seit nunmehr 1954 (!) Mitglied im Helmstedter Sportverein. Und seine bekannten Ämter und Funktionen ziehen neben dieser mehr als 50-jährigen Tätigkeit für den HSV weitere Kreise.

Beginn der Tätigkeit für den HSV von 1957 bis 1971 als Abteilungsleiter Tischtennis, erst kurz zuvor begann er zu spielen. Schon damals wurde der Verein auf seine organisatorischen Fähigkeiten aufmerksam; dann von 1988 bis 1991 zweiter Vorsitzender und anschließend seit 1991 Vizevorsitzender des größten Helmstedter Vereins.

Im Tischtennissport hat Manfred Becker sowohl im Kreis- als auch im Bezirksverband große Spuren hinterlassen. Er begann 1962 als Kreisvorsitzender des Tischtennis-Kreisverbandes Helmstedt und wurde nach 23-jähriger Tätigkeit 1984 zum wohl jüngsten Ehrenvorsitzenden weit und breit ernannt. Und im Tischtennis-Bezirksverband Braunschweig führte er von 1963 bis 1987 mit der ihm eigenen Akribie das Amt des Bezirksschatzmeisters.

Während dieser langen Zeit hat er auch im Verbandsbeirat des Tischtennis- Verbands Niedersachsen in Hannover mit viel Engagement die Interessen vertreten!

Und dass ihm sein Kreisverband und der Tischtennissport allgemein auch heute noch sehr am Herzen liegen, beweist er jedes Jahr die Weihnachtsfeier, die nun schon seit Jahren aufgrund der Terminenge vor Weihnachten im Januar stattfindet, aufs Neue, wenn er zur inzwischen zur Tradition gehörenden Feier viele Ehrenamtliche aus dem Tischtennisbereich einlädt.

Neben vielen Ehrungen auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene wurde Manfred Becker vor Jahren vom Landessportbund Niedersachsen für besondere Verdienste um den Sport die Goldene Ehrennadel verliehen worden.

Auch heute noch spielt Manfred Becker aktiv Tischtennis. Früher schlug er in der ersten Mannschaft des HSV auf Verbands- und Bezirksebene auf. Heute spielt er in der zweiten Mannschaft seines Vereins in der 2. Kreisklasse. Seine „Säge“ hat er auch heute noch beibehalten können- er zählt immer noch zu den besten Spielern seiner Klasse. Mit „Barnabelagen“ (Noppengummi ohne Schwamm) ausgerüstet gewinnt er immer noch gegen Jahrzehnte jüngere Spieler.

Viele weitere Ehrenämter (u.a. Schatzmeister des Lions- Club Kaiser Lothar in Königslutter, Kassenprüfer des Kreissportbundes,…) halten den nun 80jähigen fit.

Bartels und Scharf konnten Becker als „vorbildlichen und stets hilfsbereiten Freund“ für sein Lebenswerk auszeichnen und übergaben Urkunde und ein Geschenk als Dankeschön.