Kommende Termine:

21. April :
TTVN Landespokalfinale Damen / Herren A - E
21. April :
DTTB Individualmeisterschaften Jugend in Berlin
28. April :
BVBS Mannschaftsmeisterschaften Schüler/innen (Endtermin)
29. April :
ITTF Team WM in Schweden
30. April :
Nds Brückentag (Pfingsferien)

Geschäftsstelle

Augustastrasse 15
38364 Schöningen
Tel.: 05352 2664
Fax: 05352 9377823
mobil: 0175 168 1129
bartels@ttkvhe.de

Sprechzeiten:
nur nach vorheriger Vereinbarung

zum Tischtennis-Verband Niedersachsen e.V.

Nachrichteninfo

Mittwoch, 31. August 2016 22:04 Alter: 2 Monat(e)

Tischtennis- Kreisverband wählte neuen Vorstand

Von: Torsten Scharf

Susanne Sassin nach 30jähriger Vorstandsarbeit verabschiedet- Bartels wiedergewählt

Der Vorstand nach den Wahlen (v.l.n.r.): Manfred Becker (Ehrenvorsitzender), Hans- Karl Bartels (Vorsitzender), Sven Rohkamp (Ressortleiter Jugend), Susanne Sassin (neues Ehrenmitglied des Vorstands), Torsten Scharf (stv. Vorsitzender Organisation/ Verwaltung), Wolfgang Pietschker (stv. Vorsitzender Sport) und Wulf R. Göbel (Ressortleiter Schulungen). Es fehlt Dennis Kaczmarek (Ressortleiter Leistungsschulung)

Der Tischtennis- Kreisverbandstag im Pfarrgemeindesaal des Klosters St. Ludgeri in Helmstedt stand ganz im Zeichen der Vorstandsneuwahlen und der Verabschiedung einer neuen Satzung. Nach den ausführlichen Vorstandsberichten und der einstimmigen Entlastung des Vorstands wurden mit Susanne Sassin (TSV Twieflingen) und Matthias Pietsch (SC Rhode) zwei Mitglieder aus den Reihen des Vorstands verabschiedet.

Susanne Sassin gehörte dem Vorstand des Kreisverbands 30 Jahre an, war Sportwartin, Jugendwartin, stv. Vorsitzende und zuletzt Schatzmeisterin. Torsten Scharf ging in seiner Laudatio insbesondere auf den sportlichen Lebenslauf, der Sassin bis in die 2. Bundesliga beim RSV Braunschweig führte und auf ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement ein. „Susanne Sassin ist ein Vorbild, stets fair aber auch bemüht ihren Standpunkt einzubringen“. Nach Übereichung eines kleinen Sachgeschenks wurde Sassin die Ehre zuteil auf Antrag des Ehrenvorsitzenden Manfred Becker per Akklamation Ehrenmitglied des Vorstands zu werden.

Matthias Pietsch wurde nach vier Jahren als Beauftragter für den Freizeit und Breitensport mit einem kleinen Sachgeschenk verabschiedet. Insbesondere die Jugendarbeit und die Gewinnung von Kindern waren sein Anliegen. „Ich bin nicht aus der Welt“, so Pietsch.

Die Neuwahlen zum Vorstand verliefen reibungslos: alle Mitglieder wurden einstimmig gewählt. Vorsitzender bleibt Hans- Karl Bartels (Schöningen), stv. Vorsitzender Organisation/ Verwaltung Torsten Scharf (TSV Germania Helmstedt), stv. Vorsitzender Sport Wolfgang Pietschker (TSG Königslutter), Ressortleiter Jugend Sven Rohkamp (TSV Germania Helmstedt), Ressortleiter Schulung Wulf R. Göbel (TSV Rottorf/ Gr. Steinum) und neu als Ressortleiter Leistungssport Dennis Kaczmarek (TSV Grasleben). Kassenprüfer bleiben Alexander Hoppe (TTC Rieseberg- Scheppau) und Gerd Duwe (TSV Germania Helmstedt).

Das Sportgericht setzt sich zusammen aus Manfred Saul (Vorsitzender/ TSV Twieflingen), Jürgen Flügger (TSV Süpplingenburg) und Reiner Bäsecke (Helmstedter SV) als stellvertretende Vorsitzende sowie den Beisitzern Siegfried Reeh (TSV Germania Helmstedt), Klaus- Peter Voß (TSV Twieflingen), Volker Jäger (TTSG Brunsrode/ Lehre) und Jürgen Evers (TSV Rottorf/ Gr. Steinum).

Die neu gefasste Satzung wurde von Torsten Scharf erläutert und einstimmig angenommen. Insbesondere der Vorstand wurde neu zusammengesetzt und verkleinert. Zudem wurden Mitarbeitsmöglichkeiten geschaffen.

Als neu gewählter Ressortleiter Leistungssport erläuterte Dennis Kaczmarek sein Konzept. So startet ein Leistungsstützpunkt im September.

Einen Antrag auf Zusammenlegung der Einzelwettbewerbe mit den Kreisverbänden Gifhorn und Wolfsburg erteilten die Stimmberechtigten nach Diskussion eindeutig eine Abfuhr. Das Leistungsgefälle sei zu hoch und die Fahrtstrecken zu lang, so die ganz deutliche Mehrheit der Delegierten. Am Ende konnte sich Bartels, immerhin seit 1984 im Amt, bei den Delegierten für die gute Mitarbeit bedanken. In der anschließenden Arbeitstagung wurden die Staffeln für die kommende Spielzeit eingeteilt. Die Staffelaufteilung im Kreis Helmstedt ist im Internet ersichtlich.